Mit Entspannungs-Techniken gegen Übelkeit in der Schwangerschaft

Schwanger zu sein beschreiben viele Frauen mitunter als die schönste Zeit in ihrem Leben. Viele Frauen berichten auch davon, dass es ihnen körperlich und geistig noch nie und nie wieder so gut ging wie in dieser Zeit. Hormonell stellt sich der Körper um und das bringt für einige Frauen auch tolle Vorteile, wie feste Nägel, eine schöne Haut und glänzendes Haar mit.

Nicht selten kämpfen viele Frauen aber auch mit der berühmten Schwangerschaftsübelkeit und Erbrechen. Besonders morgens nach dem Aufstehen ist die Sache mit der Übelkeit für viele Frauen besonders schlimm.

Hausmittel, Akupressur und natürliche Tipps gegen Schwangerschafts-Übelkeit

Da Medikamtene in der Schwangerschaft aber tabu sind oder nur nach Absprache mit der/dem Frauenarzt eingenommen werden sollten, versuchen viele Frauen mit Hausmitteln und Akupressur die Übelkeit einzudämmen.

Auch, wenn es dir am Anfang vielleicht schwer fällt, versuche auf deinen Körper zu hören. Manchmal spürt man relativ genau was jetzt gerade gegen die Übelkeit helfen könnte.

Melissentee, Milch und andere Getränke

Häufig hilft es, wenn du vor dem Aufstehen oder am Tag (während dir wieder übel wird) etwas Melissentee, Milch oder andere Getränke zu dir nimmst. Auch rote Säfte gemischt mit Wasser können helfen, wenn dir Melissentee oder Milch nicht schmecken.

Versuche das Getränk in kleinen Schlücken zu trinken und stehe danach langsam auf. Lass dir Zeit und vermeide hektisches Bücken oder ähnliches, wenn dir eh schon schlecht ist.

Frische Luft und langsame Spaziergänge

Vielleicht klingt das für dich im ersten Moment nicht gerade erstrebenswert, aber leichte Bewegung und frische Luft können dir ebenfalls bei Schwangerschaftsübelkeit helfen. Zumindest lenken Bewegung, Geräusche und andere Eindrücke eine gewisse Zeit von der Übelkeit ab und deinem Kreislauf wird es gut tun, ein wenig in Schwung zu kommen.

Akupressurarmbänder gegen Übelkeit

Die Akupressur an sich ist bereits lange Zeit dafür bekannt, dass sie bei körperlichen Problemen wie Übelkeit, Verspannungen und Kopfschmerzen helfen kann.

Eine sehr einfach Methode, die Akupressur gegen Schwangerschaftsübelkeit einzusetzen, ist das Akupressur Armband.

Das sind kleine Armbänder, auf die meist so etwas wie eine halbe Kunststoff-Kugel aufgesetzt wurde. Das Armband an sich ist sehr eng. Zieht man sich es über das Handgelenk entsteht ein Druckpunkt.

Der lenkt einerseits von der Übelkeit in der Magengegend ab und entspannt andererseits. Bitte beachte jedoch, dass du das Armband nicht zu lange trägst. Manche dieser Armbänder sind sehr eng und schränken durchaus auch die Blutzufuhr zur Hand ein.

Deshalb solltest du das Akupressur Armband immer nur für einige Minuten einsetzen und nicht permanent am Handgelenk tragen.

Akupressurmatte und Akupressurkissen gegen Übelkeit

Etwas weiter gehen die Akupressur-Anwendungen gegen Übelkeit mit einer Akupressurmatte oder einem Akupressurkissen.

Hiermit kannst du vor allem den Rücken oder Nacken mit Hilfe von Druckpunkten, die auf der Akupressurmatte aufgebracht sind, entspannen und damit deine Übelkeit zumindest zeitweise loszuwerden.

Mir hat das in der Schwangerschaft oft sehr gut geholfen. Ich habe mich dann immer mal für 5 bis 10 Minuten mit dem Rücken (!) auf die Matte gelegt und spürte deutlich, wie das Übelkeitsempfinden nachließ.

Bitte beachte unbedingt, dass du dich in der Schwangerschaft nur mit dem Rücken auf die Matte legst. Generell ist es so, dass die meisten Hersteller dieser Matten in den Bedienungsanleitungen angeben, dass so eine Akupressurmatte nicht für Schwangere geeignet ist. Ich vermute mal, dass das aus Haftungsgründen geschieht. Ich habe meine Matte vor, während und nach der Schwangerschaft immer wieder sehr gern genutzt, um zu entspannen.

Dazu habe ich sie aber immer nur am Rücken und maximal für 10 Minuten angewendet. Was für dich das richtige Pensum ist, musst du entscheiden. Höre dazu am besten auch auf dein Körpergefühl.

Mit Entspannungs-Techniken gegen Übelkeit in der Schwangerschaft
5 (100%) 2 votes

Jasmina
Über Jasmina 19 Artikel
Ich bin Jasmina, 31 Jahre alt und lebe in Berlin. Seit 6 Jahren bin ich selbständig im Online Marketing. Ich hocke also locker meine 8 Stunden am Tag auf dem Bürostuhl und arbeite am Schreibtisch, wie es Millionen andere auch tun. Enstpannung und Ausgleich sind mir sehr wichtig geworden, um mich fit und wohl zu fühlen - hier zeige ich dir, wie ich mit Bewegung, Sport, kleinen Helfern und Tricks im Alltag entspanne und wie du das ganz einfach auch kannst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*